10
Apr
2020

J. S. Bach Johannespassion BWV 245

Freitag - Stadtkirche Tuttlingen

Beschreibung

J. S. Bach: Johannespassion BWV 245

Musik zu ihrer Bestimmung
Alljährlich präsentieren bekannte Ensembles am Karfreitag auf Einladung eine Passionsmusik in der Stadtkirche Tuttlingen, 2020 wurde capella vocalis mit diesem Konzert betraut. Im Gepäck haben die jungen Sänger nichts Geringeres als die Johannespassion von Johann Sebastian Bach, die am 7. April 1724 erstmalig in der Leipziger Nikolaikirche erklang.
Bis heute ist die Suggestionskraft dieser Vertonung ungebrochen. Vor allem die Turbaechöre, in welchen das Volk sich erregt ereifert und die Kreuzigung Jesu fordert, prägen die Vertonung auf nachhaltige Weise. In Kombination mit den berühmten Rahmenchören
„Herr, unser Herrscher“ und „Ruht wohl, ihr heiligen Gebeine“ sowie den zahlreichen meisterlichen Arien darf die Johannespassion als eines der wichtigsten Zeugnisse der abendländischen Musikkultur gelten.

Ausführende:
Julien Lang, Daniel Merkt (Sopran)
Jan Jerlitschka (Altus)
Klemens Mölkner (Tenor)
Malte Fial (Pilatus und Arien)
Florian Hartmann (Christus)
Knabenchor capella vocalis Reutlingen
Barockorchester Pulchra musica
Leitung: Christian Bonath

Beginn

17:00

Anfahrt

Evangelische Stadtkirche Tuttlingen
Ambrosius-Blärer-Str. 5
78532 Tuttlingen

Eintritt

Das Konzert wurde vom Veranstalter wegen der Coronaepidemie abgesagt